Moderation einmal (etwas) anders

Gestern moderierte ich eine neue Veranstaltungsform – eine Kombination von Podiumsdiskussion und Großgruppenmoderation. Die besondere Herausforderung lag in den knappen Bedingungen: es sollte ein Grußwort geben, ein Podiumsgespräch von dreißig Minuten Länge mit insgesamt sechs Gästen, eine Aktivität von ca. 80 Gästen und ein abschließendes Plenum. Dazu gab es im Foyer noch Informationstische von Beratungsinstitutionen, die irgendwie einzubeziehen waren. Für das ganze Paket waren zwei Stunden vorgesehen. Ziemlich wenig Zeit, es sei denn man verbreitet Hektik und zieht die Punkte ohne Rücksicht auf die Interessen von Gästen und Teilnehmern einfach durch.

Tags: 

Gelingende Kommunikation

Gelingende Kommunikation!

Vertrauen entscheidet über das Gelingen der Kommunikation. Vertrauen kann nicht beschlossen oder vertraglich festgelegt werden, es entwickelt sich, wenn die Gesprächspartner bereit sind, einander zu vertrauen und vertrauensvoll zu begegnen.

Vertrauen entwickelt sich mit der Beziehung und lässt dadurch die Kommunikation gelingen. Gelingende Kommunikation bedeutet vertrauensvolle Zusammenarbeit, die für alle Beteiligten wertvoll und lohnend ist.

Seiten

Heinrich Moethe RSS abonnieren